Es ist stets unser Bestreben nachhaltig zu wirtschaften. Dabei nehmen wir unsere Verantwortung für Qualität, Ökologie, Ökonomie sowie unser soziales Engagement sehr ernst. Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung sind die Leitlinien unseres Handelns. In unserem Bestreben einen Beitrag zu einem lebenswerteren Leben zu leisten, möchten wir selbstverständlich nicht nur die geltenden deutschen Rechte und Pflichten einhalten, sondern darüber hinaus neue Standards setzen. Um Nachhaltigkeitskonzepte und -standards zu entwickeln, arbeiten wir eng mit dem Zentrum für nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) der Universität Witten/Herdecke und anderen Partnern zusammen.

Wir haben begonnen, dieses nachhaltige und besonnene Denken im gesamten Unternehmen (Abteilungen und Abläufe) systematisch zu integrieren. Über dieses System möchten wir auch unsere Anspruchs- bzw. Interessensgruppen im Umfeld des Unternehmens mit auf einen Weg in eine bessere Zukunft nehmen.

Rohstoffe

  • Wir legen hohe Qualitätsstandards an unsere Rohstoffe. Alle verwendeten Rohstoffe werden auf der Basis von jährlichen Untersuchungsplänen hinsichtlich unserer Qualitätsvorgaben geprüft, so dass nur Rohstoffe, die unseren Vorgaben entsprechen verwendet werden.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!
  • Weizenmehl - unser Hauptrohstoff für Zwieback stammt ausschließlich aus integriertem, kontrolliertem, deutschem Vertragsanbau. Das bedeutet, dass die Erzeuger sich zu einem geringen Einsatz von Düngemitteln sowie zu umweltfreundlichem Pflanzenschutz verpflichten. Außerdem soll unser Hauptrohstoff Weizen stets auf dem kürzesten Wege zur mahlenden Mühle und von dort zu unserer Produktion transportiert werden. Daher beziehen wir unser Weizenmehl grundsätzlich aus Deutschland, überwiegend von Mühlen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!
  • Seit Sommer 2017 verwendet Brandt für die Teigherstellung der meisten Brandt Zwieback-Spezialitäten Sonnenblumenöl aus High-Oleic Sonnenblumen. Dieses spezielle Sonnenblumenöl enthält einen besonders hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und entspricht damit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Diesem Ziel haben wir uns weiterhin verschrieben.
    Zielerreichung >95% Umgesetzt!
  • Für unsere veredelten Spezialitäten mit Glasuren oder Cremefüllungen und einige wenige andere Produkte verwenden wir Palmöl/Palmkernöl von RSPO/MB-zertifizierten Rohstoffen. Den nachhaltigen Palmöl-Anbau unterstützen wir bereits seit 2011 durch unsere Mitgliedschaft im RSPO (Round Table on Sustainable Palm Oil).
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!
  • Seit 2018 verwenden wir in allen Brandt Zwiebäcken mit Kakao oder Schokolade nur UTZ-zertifizierten Kakao (UTZ/MB). So können Verbraucher ihre Lieblingsmarke von Brandt genießen und gleichzeitig zu einer nachhaltigeren Welt beitragen.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!

Übrigens:
UTZ ist jetzt Teil der Rainforest Alliance. Die beiden Organisationen haben sich 2018 zusammengeschlossen, um eine bessere Zukunft für Mensch und Natur zu schaffen. Aus diesem Grund sehen Sie bald auf unseren Produkten mit Kakao und Schokolade das neue Rainforest-Alliance Zertifizierungssiegel. Genau wie das UTZ-Label steht das Rainforest-Alliance-Siegel für FarmerInnen und Unternehmen, die auf eine Welt hinarbeiten, in der Mensch und Natur im Einklang miteinander gedeihen. Das neue Siegel ist der nächste Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Es zeigt, dass land- und forstwirtschaftliche ErzeugerInnen und Unternehmen wie Brandt sich zu beständiger Verbesserung verpflichtet haben. Wir wollen transparent über unsere Fortschritte sein und die Verantwortung mit anderen Akteuren der Lieferkette teilen, um diese Mission zu erreichen.
Wussten Sie, dass das Siegel der Rainforest Alliance aus einem wichtigen Grund einen Frosch enthält? Die Anwesenheit des Frosches ist ein positives Zeichen dafür, dass ein natürliches Ökosystem ausgeglichen ist und gedeiht. Wenn wir den Frosch nicht mehr sehen, wissen wir, dass die Umwelt gefährdet ist und andere Arten in diesem Ökosystem bald leiden werden, wenn wir nicht dringend etwas unternehmen.
Deshalb bitten wir Sie, dem Frosch zu folgen. Durch den Kauf von Brandt Zwiebäcken mit Kakao oder Schokolade mit dem Froschsiegel tragen Sie zu besseren landwirtschaftlichen Praktiken, zur Bekämpfung der Klimakrise, zur Erhaltung der Wälder, zum Schutz der Menschenrechte von FarmerInnen und ArbeiterInnen und zur Verbesserung ihrer Lebensgrundlagen bei.
Erfahren Sie mehr unter:
Quelle: www.rainforest-alliance.org

Unsere Produktionsstätte in Ohrdruf (Thüringen)

  • In unserem Unternehmen ist das Senken des Energieverbrauchs ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Es ist uns bewusst, dass unsere Tätigkeiten den Energiehaushalt beeinträchtigen. Daher ist es unsere Pflicht, den Verbrauch der Energie im Rahmen der wirtschaftlichen und technischen Möglichkeiten auf das mögliche Minimum zu reduzieren. Unsere Verantwortung im Umgang mit der Energie und den Ressourcen erfordert die Ermittlung und Bewertung unserer bedeutenden Energieaspekte, die Erfüllung der festgelegten Energieziele, die Erstellung einer CO2-Bilanz (Level B) sowie deren Überprüfung anhand messbarer Merkmale. Um diesen Anforderung gerecht zu werden, haben wir im Unternehmen ein Energiemanagement installiert und sind seit 2015 nach ISO 50001 zertifiziert. Die erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 50001 wollen wir weiter erfolgreich fortführen.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!
  • Die Firma Brandt hat zu Jahresbeginn 2018 am Standort der Zwieback-Produktion in Ohrdruf, Thüringen, eine Freiland-Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen – mit dem Ziel 750.000 kWh Strom pro Jahr selbst zu erzeugen. Auf diese Weise sollen mehr als 12 % des gesamten Strombedarfes durch die Solarstromerzeugung gedeckt werden.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!
  • Um die Biodiversität am Standort Ohrdruf zu fördern, finden in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Imker jedes Jahr Bienenvölker auf dem Grundstück in Ohrdruf ihr Zuhause. Zur Landschaftspflege weiden unter der Photovoltaikanlage Schafe, die von einem Züchter aus der Gegend betreut werden.
    Zielerreichung 100% Umgesetzt!

Unsere Mitarbeiter

  • Aufgrund des demografischen Wandels, sowohl in Deutschland als auch im restlichen Europa, erlangt das Personalmanagement - Instrument Nachfolgemanagement eine zunehmende Bedeutung. Das Nachfolgemanagement wirkt durch sein systematisches Vorgehen auch dem Fachkräftemangel entgegen. Auch im Unternehmen Brandt ist diese Entwicklung identifiziert worden, da der Übergang einer Vielzahl an Wissensträgern in den Ruhestand absehbar ist. Wir als Unternehmen wollen hierzu eine planmäßige Arbeitsweise entwickeln, um das Wissen an Nachfolger zu vermitteln. Parallel soll das erarbeitete Wissensmanagement im Rahmen der Ausbildung auch für unsere zukünftigen Auszubildenden eingesetzt werden.
    Zielerreichung 44% Wir arbeiten dran!
    Um die Nachfolge im Unternehmen zu gewährleisten, hatten wir uns vorgenommen, dass im Zeitraum von 2018 bis 2020 18 Auszubildende in Ohrdruf ihre Ausbildung abschließen und die neuen Facharbeiter anschließend übernommen werden.
    Auch in Zukunft stehen wir vor großen demografischen Herausforderungen, deshalb bilden wir am Standort Ohrdruf weiterhin in diversen Berufen, wie z.B. Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Maschinen- und Anlagenführer, Fachkraft für Lagerlogistik und Industriekaufleute aus.

  • Als traditionelles Familienunternehmen liegen uns unsere Mitarbeiter besonders am Herzen. Denn sie sind es, die maßgeblich entscheidend für unseren Erfolg und unser Wachstum sind. Deshalb ist es unser besonderes Anliegen und unsere Verpflichtung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv zu fördern und weiterzuentwickeln. Um eine Realisierung zu gewährleisten, ist es uns unter anderem wichtig, familienfreundliche Personalpolitik zu leben und ein aktives Gesundheitsmanagement zu fördern. Im Rahmen der Corona-Pandemie wurden zahlreiche zusätzliche Schutzmaßnahmen durchgeführt. So wurden z.B. an Computerarbeitsplätzen Plexiglasscheiben installiert und zusätzliche Büros geschaffen, um den nötigen Abstand sicherzustellen. In der Pandemiezeit werden allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßige Corona-Schnelltests und Masken zur Verfügung gestellt.

Wir von Brandt möchten Ihnen versichern, dass wir das Thema Nachhaltigkeit und die Verwirklichung unserer Ziele sehr ernst nehmen. Dieses Engagement entwickeln wir stetig weiter und führen wir im Rahmen verschiedener Aktivitäten bis heute kontinuierlich fort.