TV-Kampagne bringt zweistelliges Absatzplus

Hagen – 02. Februar 2020 – Brandt baut auf den Erfolg der umfangreichen Brandt Minis TV-Kampagne „Lasst es krachen!“ auf und legt zu Beginn des Jahres nach: Von Januar bis Mai 2020 sorgt eine zielgruppenoptimierte Neuauflage der Spots mit den drei Zwinis für eine nachhaltige Markenbekanntheit und Produktidentifikation bei jungen Käuferschichten. Brandt adressiert mit der Kampagne insbesondere Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren und positioniert die Minis einmal mehr als knackigen Knabberspaß für kleine Abenteurer. Die Spots werden bundesweit im Umfeld von Kinderprogrammen auf Super RTL, Disney Channel und Nickelodeon geschaltet.

Pressebild TV-Kampagne „Lasst es krachen!

Zweistelliges Absatzplus und höhere Käuferreichweite

Erfolg gibt Rückenwind: Die Kampagne 2018/19 bescherte dem „knackigsten Knabberspaß“ ein Absatzplus von 14,8 Prozent und einen Zuwachs der Käuferreichweite von 24,5 Prozent. Dabei entscheiden sich immer mehr Verbraucher mehrfach für die Brandt Minis. „Unsere Strategie ist erfolgreich: Die Zwinis kommen als starke Alltagshelden mit dem coolen „Lasst es krachen!“-Sound immer mehr in den Familien an. Wir konnten unsere Reichweite besonders in unserer Kernzielgruppe der Haushalte mit Kindern um 3,1 Prozent auf 10,6 Prozent ausbauen“, erläutert Christoph Brandt, geschäftsführender Gesellschafter.

87 Mio. Werbekontakte

Der erste TV-Flight in 2020 wird bis Mai voraussichtlich 87 Mio. Werbekontakte bei Familien mit Kindern zwischen 4 bis 10 Jahren generieren. Auch in der Neuauflage sind die Zwinis die Helden des Geschehens. Das Markenzeichen der drei animierten Zwiebackcharaktere: unten eckig, oben rund und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Sie rocken die Baumhaus-Party mit eingängigem knusprigem Soundbranding ganz im Zeichen von Genuss, Spiel- und Bewegungsfreude. Dafür sorgen auch neue Tanzeinlagen. Die coolen Moves holen die Zielgruppe noch intensiver in ihrer Lebenswelt ab und kurbeln so die Probierfreude zusätzlich an.

Die „Lasst es krachen!“-Spots eröffnen die Minis Produktoffensive 2020. Weitere TV-Flights sowie attraktive Promotions und neue Produktvarianten werden folgen. Die Kampagne wird zudem online auf www.brandt-zwinis.de interaktiv mit Spielen, Geschichten und Aktionen unterstützt. Als Gesamtpaket sollen die Maßnahmen die eigenständige Positionierung und nachhaltige Bindung der Minis an die Kernzielgruppe vorantreiben und die Minis zum zweiten Leuchtturm für die Marke abseits des klassischen Zwiebackimage aufbauen.

*    *    *    *

Das Gesamtunternehmen Brandt mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Hagen produziert heute Zwieback, Schokolade, Snacks und Knäcke an den vier deutschen Standorten Ohrdruf, Landshut, Rhede und Burg. Zur Brandt Gruppe zählen neben den spartenorientierten Vertriebsgesellschaften für Schokolade und Backwaren die traditionsreiche Burger Knäcke GmbH + Co. KG in Burg (Sachsen-Anhalt), Schoko-Dragee in Rhede und die Carl Brandt Inc. in den USA (Fairfield, Nähe New York). Brandt beschäftigt in Deutschland insgesamt 880 Mitarbeiter, darunter 37 Auszubildende.

Kontakt:
Stephanie Schütz
Leiterin Marketing
Brandt Backwaren Vertriebs GmbH
Tel: 02331/477-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!